Archiv 2012

Montag, 10. Dezember 2012

Gemeinsamer Weihnachtsanlass mit dem Panathlon-Club Olten-Zofingen

Trotz tief verschneiter Landschaft trafen viele Gäste von Olten- Zofingen und leider sehr wenige Mitglieder unseres Clubs mit Partnerinnen und Partnern pünktlich zum Apéro in Entfelden ein.

Es gab ein Wiedersehen mit alten Bekannten; aber auch mit neuen Mitgliedern des Partnerclubs wurde bei einem Glas Weisswein rege diskutiert.

Das musikalische Programm begann der Kinderchor der Musikschule Entfelden, geleitet von der charmanten Musiklehrerin Sandra Schaad. Die natürlich und fröhlich vorgetragenen Lieder begeisterten.

Vor und nach dem Dessert trat Sandra Schaad als Sängerin auf, in Begleitung mit Piano und Schlagzeug. Nicht nur das „Kleine Schwarze“, nein auch ihre vielseitige Stimme überzeugte und riss sogar einige „Olten-Zofinger“ von den Plätzen. Mit es Burebüebli und s`Ramseier wänd go grase wurde geschaukelt und mitgesungen. Weihnachten ist das Fest der Freude - und das muss ja nicht immer nur mit den traditionellen Liedern zum Ausdruck gebracht werden! Das gehaltvoll interpretierte und vorgetragene Ave-Maria beendete das musikalische Rahmenprogramm und versetzte uns in weihnachtliche Stimmung.

Peter Arber, Präsident von Olten-Zofingen dankte Vreni Leiser und Käthi Murer mit einem Weihnachtsarrangement für die Organisation des gemeinsamen Anlasses und freute sich mit Recht über die grosse Beteiligung (40) seines Clubs.

Mit den besten Wünschen fürs Neue Jahr verabschiedeten wir uns zu später Stunde.

(Bericht von Vreni Leiser)

Donnerstag, 29. November 2012, Eisstockschiessen auf der KEBA, Aarau

Mitglieder des Aarauer Eisstockclubs ermöglichen uns einen kleinen Einblick ins Eisstockschiessen. Wir werden auf dem aufgerauten Eisfeld in die Praxis eingeführt. Beim anschliessenden Apéro erzählt uns Martin Caspar über die Faszination Eisstockschiessen. Die führenden Nationen in dieser Sportart sind Österreich mit 112'000 und Deutschland mit 50'000 Aktiven. Die Schweiz zählt lediglich 240 aktive, meist ältere (55-60-jährige) Mitglieder. Trotz der kleinen Zahl aktiver Athleten ist die Schweiz international erfolgreich. Martin und sein Bruder Andres Casper gewannen Silber im Mannschaftseinzel an den Europameisterschaften 2011.

Herzlichen Dank an Vreni Leiser für die Organisation dieses Meetings!

Donnerstag, 18. Oktober 2012: Roger Federer, die Nummer 1 der Welt - und was kommt danach?

Robert Federer, Vater der Weltnummer 1 im Tennis, erzählt humorvoll und gespickt mit Anekdoten den Werdegang von Roger. Ergänzt werden seine Ausführungen von Bernhard Schär, Redaktor Sport SRF. Aus diesem Interview ergibt sich ein interessantes und privates Bild der Familie Federer. Herzlichen Dank an Freddy Blatter für die Organisation dieses interessanten Abends. Weitere Angaben: Artikel vom 20.10.12 in der AZ.

Robert Federer zu Gast beim Panathlon Club Aargau
Aargauer Zeitung vom 20.10.2012
Federer+Robert+AZ+20-10-12.pdf
Adobe Acrobat Dokument 795.9 KB

Donnerstag, 27. September 2012, "Sport im Strafvollzug"

Wir erlebten einen interessanten Panathlon-Abend mit dem Thema Sport im Strafvollzug und Führung durch die Strafanstalt Lenzburg. Der Direktor Marcel Ruf und seine Assistentin Frau Lüscher führten uns kompetent und mit interessanten Informationen durch Gänge, Zellen, Betriebe, Parks, Besucherraum usw., alles hinter grossen Mauern!

Donnerstag, 30. August 2012: Besuch im Autocenter Emil Frey AG, Safenwil

Herr André Steiner, Geschäftsführer, begrüsst uns im Aston Martin Showroom. Nach einem kurzen Firmen-geschichtlichen Abriss führt uns Herr Steiner durch verschiedene Werkstätten der Emil Frey AG. Besonderes Augenmerk legt er dabei auf die Ausbildung der 55 Lernenden. Während unseres Besuchs werden wir mit einem "Riesen-Apéro" verwöhnt.

Ganz herzlichen Dank an Christine Ungricht für die Organisation dieses Meetings.

Donnerstag, 28. Juni 2012: Wanderung und Besuch der KOI-Farm in Schinznach-Dorf

Unter kundiger Führung von Bruno Hubschmid wanderten wir in einem angenehmen Marschtempo, trotz etwas Regen, der Aare entlang von Wildegg nach Schinznach-Dorf. Bei der darauffolgenden Besichtigung der KOI-Farm fesselte uns Herr Alpiger, Leitung Verkauf und Logistik, mit einem spannenden Referat. Anschliessend wurden wir bei Bruno Hubschmid mit einem feinen Apéro verwöhnt. Herzlichen Dank an ihn und Marlis!

Donnerstag, 31. Mai 2012: Das Handlungsfeld Sport des neuen Entwicklungsleitbildes des BKS (Referat von Christian Koch)

Unser Mitglied, Christian Koch, Leiter Sektion Sport, BKS Aargau, stellt uns das Leistungsförderungsprogramm des Kantons Aargau vor. Das Handlungsfeld Sport wird im Leitbild wie folgt beschrieben: Sportbewusstsein erhöhen und den Leistungssport fördern. Interessante Möglichkeiten für Nachwuchssportler wurden geschaffen: Sport und Schule/Ausbildung können gleichzeitig ausgeübt werden, ohne dass der Sportler sein soziales Umfeld verlassen muss. Auch der Spitzensport profitiert von einer Individualförderung (Förder- und Erfolgsbeiträge für Einzelsportler, Teams, Mannschaften). Projekte zur Förderung moderner Sportstätten werden unterstützt. Bildung von "AargauTopSport": Vereinigung der bedeutendsten Aargauer Sportanlässe.

Donnerstag, 26. April 2012, Neue Basketballszene, Alte Kanti Aarau

Mit einem interessanten Vortrag entführten uns Christian Roth, Präsident und Trainer Milenko Tomic in die Welt des Basketballs.

Sie zeigten auf, wie sich der Basketballklub ‚Alte Kanti Aarau‘ vom Breitensportverein zum Leistungssportverein veränderte. Das Konzept mit den 4 Erfolgsfaktoren bildet die Basis.

Die Vereinsführung, die Trainer und die Spieler bekennen sich für den Leistungs-/Spitzensport.

Die Stadt Aarau eine Basketballhochburg! Die Vision der Klubführung:

Eine Basketballhalle in Aarau, die zeitgemäss Stabilo Halle genannt würde.

Donnerstag, 29. März 2012, Sportcenter Baregg, Baden-Dättwil

Die Sportlichen unter den Mitgliedern treffen sich gegen 17.00 Uhr zum Bowling. Auf 3 Bahnen spielen wir 2 Runden - mehr oder weniger konzentriert und erfolgreich, aber mit viel Spass. Es werden bahn-, familien- oder einfach panathloninterne Duelle ausgetragen. Als souveräner Sieger kann sich Bruno Cavelti feiern lassen. Zum anschliessenden Nachtessen treffen wir uns im Restaurant des Sportcenters.

Donnerstag, 23. Februar 2012, im Hotel Aarau-West, Oberentfelden

Wir alle freuten uns auf einen interessanten Film von Hans-Werner Hüssy über eine seiner zahlreichen Reisen - dieses Mal in die Karibik. Leider machte uns die Technik einen Strich durch die Rechnung. Es war nicht möglich, die Bilder auf die Leinwand zu bringen. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Hans-Werner Hüssy wird uns bestimmt zu einem späteren Zeitpunkt über seine Eindrücke berichten.

Generalversammlung vom 26. Januar 2012 im Hotel Aarau West, Oberentfelden

An der 33. Generalversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt: Vreni Leiser (Präsidentin), Käthi Murer (Kassierin), Irene Müller-Bucher (Sekretariat), Michael Lutz (Beisitzer). Bruno Hubschmid, Stephan Joho und Armin Vock wurden verabschiedet.