Archiv 2010

Weihnachtshock vom 16. Dezember 2010 im Hotel Aarau-West, Oberentfelden

Das Dezember-Meeting ist jeweils ein gemütliches Beisammensein ohne spezielles Thema, Referat und dergleichen. Vreni Leiser und Käthi Murer sorgten mit ihrer Tischdekoration für einen originellen Farbtupfer auf dem schön gedeckten Tisch. Vielen Dank für Eure Initiative! Aus der Küche wurden wir zuerst mit feinen Apéro-Häppchen und anschliessend mit einem ausgezeichneten 3-Gang-Menu verwöhnt.

Dienstag, 23. November 2010, Führung durch die FIFA / Besuch des Eishockey-Spiels ZSC Lions - HC Ambri-Piotta

Eine stattliche Anzahl Mitglieder unseres Clubs sowie vier Gäste vom PC Olten-Zofingen wollten sich die Besichtigung des FIFA-Sitzes in Zürich nicht entgehen lassen. Und wir waren wirklich beeindruckt von diesem "Home of FIFA", welches von der Zürcher Architektin Tilla Theus projektiert und für 240 Mio. Franken auf der ehemaligen Sportanlage der Crédit Suisse erbaut wurde. Während rund einer Stunde wurden wir kompetent informiert und durch die schönen, exklusiv gestylten und eingerichteten Räume geführt. Die Fédération Internationale de Football Association (FIFA) mit Sitz in Zürich wurde im Jahr 1904 gegründet. Ihr gehören 208 nationale Verbände an. Das in ihren Statuten formulierte Ziel der FIFA ist die ständige Weiterentwicklung des Fussballs. Am Sitz der FIFA sind derzeit 310 Mitarbeiter aus 35 Ländern tätig.

Anschliessend trafen wir uns im Restaurant des Hallenstadions zum Nachtessen mit anschliessendem Spiel der ZSC Lions gegen Ambri-Piotta. Der ZSC fuhr einen souveränen Sieg mit 8:3 ein und belegt momentan den 5. Zwischenrang.

Ganz herzlichen Dank an Peter Zahner, welcher diesen Anlass organisiert und uns zur Führung durch die FIFA und zum Eishockey-Spiel eingeladen hat!

Donnerstag, 30. September 2010, Rollstuhlsport-Trainingsbetrieb am SPZ in Nottwil

Unter der Leitung von Roland Giger, Nationaltrainer Leichtathletik, und Paul Odermatt, Nationaltrainer Nachwuchs, absolvierten die Rollstuhl- und Handbikeathleten ein intensives Training auf der schönen Anlage beim Schweiz. Paraplegiker Zentrum. Zusammen mit unseren Freunden vom PC Olten-Zofingen bekamen wir einen Einblick in den Trainingsalltag dieser Spitzen- und Nachwuchssportler. Auf grosses Interesse stiessen auch die Hightech-Geräte, mit welchen die Athleten unterwegs sind. Anschliessend wurden wir im Seminarhotel Sempachersee mit einem feinen Nachtessen verwöhnt. Der 24-jährige Marcel Hug, welcher seit anfangs 2010 Profisportler ist, beantwortete während des Abends die vielen Fragen unserer Mitglieder.

Herzlichen Dank an Vreni Leiser für die Organisation dieses interessanten Anlasses!

Donnerstag, 26. August 2010, Besuch der Sondermülldeponie Kölliken

In den siebziger Jahren wollten die Initianten mit der Einrichtung und dem Betrieb der Sondermüll-deponie Kölliken (SMDK) der damals üblichen unkontrollierten und illegalen Entledigung giftiger Abfälle Einhalt gebieten. Dabei wurde das Gefahrenpotenzial für das Grundwasser der Region unterschätzt, und die Deponie musste 1985 geschlossen werden. Seit 2004 bis voraussichtlich zum Jahr 2015 ist nun die Gesamtsanierung, d.h. der vollständige Rückbau der Deponie im Gange.

Unter kundiger Leitung erfahren die Panathlonmitglieder viel Interessantes und Wissenswertes über dieses gigantische Projekt. Im Anschluss an die Führung verschieben sich alle nach Entfelden, wo auf der Terrasse des Golfrestaurants bei sommerlichen Temperaturen ein feines Nachtessen serviert wird.

Ganz herzlichen Dank an Käthi Murer für die Organisation dieses interessanten Meetings!

Donnerstag, 24. Juni 2010, Eidg. Schützenfest Region Aarau

Nachdem alle Teilnehmer entweder mit einem Bus oder mit einem Duro der Schweizer Armee vom Parkplatz ins Festzentrum Rupperswil "Füllern" gefahren worden sind, werden wir vom Organisator dieses Meetings, Guido Geissmann, und vom Präsidenten des OK, Alt-Regierungsrat Ernst Hasler begrüsst. Anschliessend verschieben wir uns in das nahegelegene, 120 Standplätze umfassende, 300-m Schiesszelt, wo wir - natürlich ausgerüstet mit Ohrenschutz - die ruhige Geschäftigkeit der Schützen und Helfer beobachten können. Der Besuch des Rechenzentrums, ein Rundgang durch das Aussteller-zelt und der Apéro beim Polytronic-Stand runden unseren Besuch am Schützenfest 2010 ab. Leider funktioniert die Laser-Schiessanlage nicht, und so können wir unsere Schiessfähigkeiten nicht unter Beweis stellen. Beim Nachtessen im Standrestaurant der Regionalschiessanlage "RSA im Lostorf" in Buchs beenden wir dieses interessante Meeting.

Ganz herzlichen Dank an Guido Geissmann für die tolle Organisation!

Donnerstag, 27. Mai 2010, Panorama-Wanderung im Seetal / Bäsebeiz Roos, Seengen (Partneranlass)

Franz Meier führt uns auf einer abwechslungsreichen Rundwanderung von der Bäsebeiz Roos über Wiesen, Felder und durch den Wald wieder zum Ausgangspunkt zurück. Bei kurzen Zwischenhalten = Verschnaufpausen geniessen wir an diesem schönen Frühlingsabend die Aussicht über den Hallwilersee Richtung Innerschweiz. Mitten im Wald, auf dem höchsten Punkt unserer Wanderung, erwartet uns ein (alkoholfreier) Apéro. Frisch gestärkt nehmen wir den Abstieg in Angriff und treffen in der Bäsebeiz Roos auf die Nichtwanderer, welche beim (nicht alkoholfreien!) Apéro sitzen.

Herzlichen Dank an Franz Meier für die perfekte Organisation dieses Meetings!

Donnerstag, 29. April 2010, Kraftreaktor AG, Lenzburg / Hotel Lenzburg

Eine stattliche Anzahl von Panathlon-Mitgliedern versammelt sich an diesem sonnigen und warmen Frühlingsvorabend in Lenzburg, um das Kletterparadies zu besichtigen. Thomas Georg, Inhaber des Kraftreaktor Klettereldorado in Lenzburg, erzählt uns kurz die Entstehungsgeschichte der Anlage: Der Kletterbereich im Rolling Rock in Aarau vermochte vor 5 bis 10 Jahren die "Klettergemeinde" der Region problemlos aufzunehmen und zu bewältigen. Der Klettersport wurde immer beliebter, Kletterkurse gefragter. Ausbauprojekte in Aarau wurden durch das Stadionprojekt Mittellandpark blockiert und verhindert. Thomas Georg prüfte mehrere Projektideen und Standorte, bis er sich schliesslich für das Projekt "Kraftreaktor" in Lenzburg entschied. Die Finanzierung konnte dank AKB, Mammut, Sport-Toto-Fonds, dem SAC Aarau sowie dem regionalen Gewerbe gesichert werden. Und bereits ist ein Ausbau der Anlage mit einer zweiten Halle geplant. Anschliessend an diese interessanten Erläuterungen wagen sich Chrigel Reich, Stephan Joho und Armin Vock in die Kletterwand  - und sie meistern die gestellten Aufgaben mit Bravour!

Ganz herzlichen Dank an Vreni Leiser für die Organisation dieses Meetings.

Donnerstag, 25. März 2010, im Hotel Lenzburg, Lenzburg

Mädchenträume und Frauenpower - Der lange Weg vom Gantrisch zum Everest

Frau Veronika Meyer, Chemikerin und passionierte Bergsteigerin, Bernerin mit Wohnsitz in St. Gallen, berichtet uns in einem lebendigen Vortrag, mit welchen Hürden sie zu kämpfen hatte, bis sie am 16. Mai 2007 - als dritte Schweizerin - im fünften Anlauf auf dem Mount Everest stand. Die Berge hatten sie schon immer fasziniert, und bereits im zarten Alter von 5 Jahren bezwang sie in ihrer Heimat den Gantrisch. Und noch immer ist sie oft in den Bergen unterwegs, und ihr momentan angestrebtes Ziel, alle SAC-Hütten der Schweiz zu besuchen, ist in greifbare Nähe gerückt.

Donnerstag, 25. Februar 2010, im Hotel Aarau-West, Oberentfelden

Hans-Werner Hüssy nimmt uns mit auf seine Chinareise, welche er im letzten Jahr mit seiner Ehefrau Lotti gemacht hat. In eindrücklichen Bildern, welche mit passender Hintergrundmusik untermalt sind, bringt er uns dieses einzigartige, den meisten von uns unbekannte Land näher. Herzlichen Dank an Hans-Werner für diesen grossartigen Film! 

Generalversammlung vom 21. Januar 2010, im Hotel Aarau-West, Oberentfelden

An der heutigen, 31. Generalversammlung unseres Clubs wurde ein neuer Vorstand gewählt. Herbert Notter, Präsident, Bea Gautschi, Sekretärin und Rolf Osterwalder, Kassier, traten aus dem Vorstand aus. Ihre zum Teil langjährige Arbeit wurde von der Versammlung verdankt. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Bruno Hubschmid (Präsident), Vreni Leiser (Vizepräsidentin), Stephan Joho (Sekretär), Armin Vock (Beisitzer). Das Amt des Kassiers konnte noch nicht besetzt werden.

Urs Baumgartner, Präsident des Distrikts Schweiz/Liechtenstein, war bei uns zu Besuch und orientierte über diverse aktuelle Themen unseres Distrikts sowie von Panathlon International. Der scheidende Präsident, Herbert Notter, bedankte sich bei Urs Baumgartner mit einem guten Tropfen aus einheimischen Reben.